Mustafa* kommt mit seiner Schulklasse auf den Bauernhof. Ein großer, starker Junge, der nach außen immer der Coole sein muss, um seine Schwäche zu überspielen. Er tut sich in seiner Schule schwer. Auf dem Kibago kommt er zur Ruhe, kann sich fallen lassen und zeigen, wie es in ihm aussieht. Nachdem er schon zwei Stunden da ist, kann ich ihn überreden, aufs Pferd zu sitzen. Er hat unglaubliche Angst, sitzt total verkrampft, mit großen Augen. Auch Prinsessa (unser Pferd) spürt dies. Sie frisst und bewegt sich wie in Zeitlupe, streckt sich, um ja keine ruckartige Bewegung zu machen, die Mustafa noch mehr Angst machen könnte. Mustafa entspannt sich. Seine Verkrampfungen lösen sich, er lacht und ist glücklich. Lange sitzt er einfach nur da, schaut den Pferden beim Fressen zu und genießt. Als er absteigt, umarme ich ihn von hinten und spüre, wie schnell sein Herz schlägt. Er spürt es selbst mit der Hand und auch seine Lehrerin muss ihm die Hand auf die Brust legen, um es zu spüren. Da dreht Prinsessa den Kopf zu ihm um. Er erschrickt sehr. Ich halte ihn fest, gebe ihm Schutz und sage: „Keine Angst, sie wollte nur nach dir schauen, weil
sie dich mag.“ Er holt ganz tief Luft und seufzt: „Ich hab sie doch auch lieb.“ Das Eis ist gebrochen und seine Angst wie weggeblasen. Die letzten 20 Minuten, steht er einfach da, streichelt sie, spürt sie, gibt
Liebe und empfängt ihre Liebe. Seine letzten Worte: „Darf ich morgen wiederkommen?“ Ein herzliches Dankeschön an dich, für deine Unterstützung, um Kindern wie Mustafa solche Erlebnisse
zu ermöglichen. Auch du hast einen großen Anteil daran.
Von Herzen eine gesegnete Adventszeit und Weihnachtszeit!

Weihnachts-Spendenaktion

Ohne unsere Tiere wären Geschichten wie die von Mustafa niemals zu ermöglichen. Deshalb soll es nicht nur den Kindern sondern auch den Tieren auf unserem Hof jederzeit gut gehen.

Für eine Wochenration an vitaminreichen, gesunden Karotten
Für zwei Wochen Katzenfutter als Abwechslung zu Mäusen
Für eine Woche Gerstenschrot für unser Müsli
Für Geflügelfutter, einen Monat leckere Körner
Für Heu, eine Wochenration leckere Nahrung
Für einen Monat gutes und gesundes Trockenfutter
Für den Besuch des Hufschmieds, einmal passende neue Schuhe
Für das Pressen unserer leckeren Heuballen
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.

Wir sind im Finale!

Hofmeister Vereinswunsch 2017
Du kannst einmalig bis 29.9. um 12 Uhr abstimmen.
→ Jetzt abstimmen
PSD – L(i)ebenswert – miteinander leben
Der Kinderbauernhof hat im Wettbewerb der PSD Bank das Finale erreicht! Hier könnt ihr nun bis einschließlich 18.10. eure Stimme für uns abgeben - und zwar einmal pro E-Mail-Adresse.
(Eure Stimme muss nach dem Abstimmen noch bestätigt werden. Evtl. Spam-Ordner kontrollieren!)
Es wäre außerdem großartig, wenn ihr Freunde und Familienmitglieder bitten könntet, für uns zu stimmen!
→ Jetzt abstimmen

Wir suchen einen Bufdi

Kleingruppen anleiten. Kindern helfen. Tiere versorgen. Bürotätigkeiten übernehmen. Organisieren und Planen von Projekten. Und ganz viel mehr.
→ Schau dir alle Infos an

Hilf mit, unsere Arbeit mit den Kindern langfristig zu sichern.

Was hat es damit auf sich?

Hilf mit, die Zukunft des Kinderbauernhofs langfristig zu sichern! 

So kannst du uns unterstützen.

Vielen Dank für euer Kommen.

Heute
11–17 Uhr

228199
 von 660000€ haben wir schon erreicht. Danke dafür!

Ihr seid spitze!

Wir haben beim SWT-Umweltpreis mit 725 Stimmen wieder den ersten Platz bei der Publikumswahl erreicht! Das bedeutet 4.000 Euro Preisgeld, das wir so gut gebrauchen können :) Vielen herzlichen Dank mal wieder an alle, die fleißig für uns gevotet und diesen Erfolg möglich gemacht haben!

Direkt zum Spendenformular

NEWS

3.000 € über die SWR Herzenssache

Über die Herzenssache, eine Spendenaktion des SWR, haben wir 3.000 Euro erhalten. Friederike Dauser hat uns besucht und im Radio auf SWR1 und SWR4 über uns berichtet. Vielen Dank!

Hör dir den Beitrag nochmal AN

Gehe auf kibago.de am Computer um dir den Beitrag nochmal anzuhören.

Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat.

Das ist unsere Motivation und woraus wir unsere Kraft schöpfen.

Das ist unsere Motivation und woraus wir Kraft schöpfen.

Das ist unsere Motivation und woraus wir unsere Kraft schöpfen.

Römer 15,7
→ Mehr dazu

Neue Chancen für deine Kinder

Durch die Erfahrungen, die wir selbst gemacht haben und die wir an unseren Kindern beobachten durften, wuchs der Wunsch, dass möglichst viele Kinder vom Umgang mit den Tieren auf dem Kinderbauernhof am Brennlesberg profitieren können.

Besonders jedoch die Kinder und Jugendlichen, die von Zuhause aus nicht die Möglichkeit haben, wie Kinder aus sozial schwachen Familien mit wenig Geld, Kinder, die in ihrem kurzen Leben schon schlimme Erfahrungen machen mussten oder die unter Ängsten und Sorgen leiden.

Durch die Arbeit auf dem Kinderbauernhof am Brennlesberg erleben die Kinder Tiere und das Leben auf einem kleinen Bauernhof. Sie bekommen kleine Aufgaben und lernen dabei Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Sie füttern, striegeln, misten, sorgen für frisches Wasser und lernen dabei, was die Tiere brauchen, damit es ihnen gut geht.

So baut jedes Kind auf seine Art Beziehungen zu den Tieren auf und macht wertvolle Erfahrungen für die eigene Persönlichkeit. Dabei stoßen die Kinder auch oft an ihre Grenzen und lernen mit Ängsten und Blockaden umzugehen oder diese zu überwinden. Durch die Arbeit in der Gruppe lernen die Kleinen auch miteinander zu arbeiten und aufeinander zu achten, wodurch soziale Kompetenzen und Teamfähigkeit gefördert werden.

Außerdem erhalten die Kinder einen Einblick in die ökologischen Prozesse der Landwirtschaft, wodurch sie ein Gespür dafür entwickeln können, wie das Leben auf der Erde funktioniert.

Alles begann mit einem Traum

Bereits als Achtzehnjährige träumte Conny mit ihrem Vater Karl davon, Kindern und Jugendlichen den Umgang mit Tieren und Landwirtschaft zu ermöglichen.

Als Erzieherin und Lehrer machten beide Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen, die auf unterschiedliche Art und Weise Probleme mit eigenen Ängsten und Sorgen oder im Umgang mit anderen hatten.

Sie beobachteten, dass sich der Kontakt und die Arbeit mit Tieren speziell auf diese Kinder sehr positiv auswirkte und sich so viele Blockaden lösen konnten. So gewannen sie den Eindruck, dass diese Kinder mehr brauchten, als Schule und Kindergarten ihnen bieten können.

Lies die ganze Geschichte

Das bieten
wir dir an

Netzwerk Leben

Kooperation mit "Netzwerk Leben"

In Kooperation mit "Netzwerk Leben" der evangelischen Kirchengemeinde Gomaringen kommen wöchentlich an zwei Vormittagen ausgewählte Kinder aus den evangelischen Kindergärten auf den Kinderbauernhof am Brennlesberg.

Dieser Tag ist für die Kleinen etwas ganz Besonderes. Statt im Kindergarten verbringen derzeit zwei Gruppen mit fünf Kindern jeweils einen Vormittag bei Wind und Wetter mit Conny Schäfer bei den Tieren und machen wichtige Erfahrungen für ihre Persönlichkeit.

Willst du Schule einmal anders haben als im Klassenzimmer? Tiere hautnah erleben, sie beobachten, sie streicheln und spüren? Dann nimm deine Lehrer an der Hand und besuche uns.

Willst du erleben, was du sonst nur aus Bilderbüchern kennst? Wenn du uns mit deiner Kindergartengruppe besuchst, kannst du vielen Tieren ganz nahe sein und sehen, was sie brauchen und wie sie leben.

Das klingt gut? Conny Schäfer nimmt deine Anfrage unter 07072/9229337 oder über das Kontaktformular gerne entgegen.

Du willst wissen
was dich erwartet?

Unser Hof

Prinsessa

Fuchs mit Stern

11 Jahre

Prinsessa macht ihrem Namen alle Ehre. Sie ist eine richtige kleine Prinzessin.

Vestri

Brauner mit Stern

15 Jahre

Vestri ist mit seiner endlos langen Mähne der Traum einer jeden Stute.

Das sind wir

Um die wertvolle Arbeit, die seit vielen Jahren auf dem Bauernhof in der Lindenstraße geleistet wird, zu unterstützen und zu erhalten, haben wir Anfang 2014 den gemeinnützigen Verein "Kinderbauernhof am Brennlesberg e.V." gegründet.

Vorstand

Harald Krause

Berufsschullehrer i.R.

Er bringt sich mit all seiner Erfahrung und seinen Kontakten mit ein. Gibt es etwas zu tun, ist er bereit.

Elke und Karl Wössner

Krankenschwester und Hauptschullehrer i.R.

Sie stellen dem Verein ihren Hof zur Verfügung, damit Kinder mit Landwirtschaft und Tieren in Verbindung kommen können.

Erweiterter Vorstand

Conny Schäfer

Erzieherin und Erlebnispädagogin

Sie übernimmt die Hauptarbeit mit den Kindern und ist Ansprechpartnerin für sämtliche Angebote wie Besuche von Gruppen und Kindergeburtstage.
Sie übernimmt die Hauptarbeit mit den Kindern und ist Ansprechpartnerin für sämtliche Angebote wie Besuche von Gruppen und Kindergeburtstage.

Simon Groß

Freier Landschaftsarchitekt Dipl. Ing. (FH)

Er bringt den Verein mit seinen guten Ideen und gestalterischen Konzepten voran.
Er bringt den Verein mit seinen guten Ideen und gestalterischen Konzepten voran.

Steffen Treichel

Projektmanager

Er steuert und organisiert alles, was mit dem Thema Sponsoring zusammenhängt, und bringt dabei seine berufliche Erfahrung mit ein.
Er steuert und organisiert alles, was mit dem Thema Sponsoring zusammenhängt, und bringt dabei seine berufliche Erfahrung mit ein.

Peter Wössner

Gemeinschaftsschullehrer

Er ist unser Mädchen für alles und packt mit an, wenn es etwas zu tun gibt.
Er ist unser Mädchen für alles und packt mit an, wenn es etwas zu tun gibt.

Claudi Föll

Gymnasiallehrerin

Sie ist unsere Ansprechpartnerin für Öffentlichkeitsarbeit und ist verantwortlich für Veröffentlichungen im Gemeindeboten und auf Facebook.
Sie ist unsere Ansprechpartnerin für Öffentlichkeitsarbeit und ist verantwortlich für Veröffentlichungen im Gemeindeboten und auf Facebook.

Micha Deutschmann

Student

Er ist unser Kassenwart und kümmert sich um alles, was mit Geld und der Bank zu tun hat.
Er ist unser Kassenwart und kümmert sich um alles, was mit Geld und der Bank zu tun hat.

Patrick Lohmüller

Student

Er ist unser Schriftführer in allen wichtigen Sitzungen und unterstützt uns tatkräftig bei Veranstaltungen.
Er ist unser Schriftführer in allen wichtigen Sitzungen und unterstützt uns tatkräftig bei Veranstaltungen.

Schau dir an, was wir schon alles erlebt haben

Tag der offenen Tür 2017
Tag der offenen Tür 2016
Gomaringer Weihnachtsmarkt 2015
Tag der offenen Tür 2015
Apfelsaftaktion 2015

Lies über uns

Du hast diese Möglichkeiten, uns zu unterstützen

Privatdarlehen

Mit einem Darlehen ab 500€ und einer Laufzeit von 5 oder 10 Jahren kannst du dein Geld zu einem Zinssatz von 1% p.a. bei unserem Verein anlegen.
Sieh dir die Darlehens-Vereinbarung an

Spenden

Jede Spende, egal in welcher Höhe, hilft uns weiter. Ab einer Höhe von 30€ stellen wir gerne eine Spenden-Bescheinigung aus.
Wie du spenden kannst und was mit deiner Spende passiert, erfährst du hierNeu: PER PAYPAL jeden beliebigen Betrag schnell, einfach und sicher online spenden

Bauernhofpatenschaft

Mit einer Patenschaft hilfst du uns, die laufenden Kosten zu decken und Darlehen zurückzubezahlen.
Selbstverständlich erhälst du dafür eine Spenden-Bescheinigung.
Hol dir den Antrag

Sponsoring

Unterstütze unser Projekt als Sponsor mit deiner Firma. Gerne bilden wir dein Logo auf unserer Homepage ab und bringen es gut sichtbar an der äußeren Stallwand auf dem Hof an.
Interessiert? Hier geht’s weiter
Du bist interessiert, aber weißt noch nicht, wie du helfen willst? Hol dir das ganze Infopaket.
Infopaket herunterladen

Du kannst uns auch über diese Portale unterstützen

→ MEHR INFORMATIONEN

Werde Mitglied des Vereins

Auch mit deiner Mitgliedschaft zeigst du, dass du die Arbeit des Vereins unterstützt. Du kannst einfach Mitglied sein, weil du nur die Idee gut findest oder als "aktives Mitglied" mit dabei sein. Dann kannst du auch an Arbeitseinsätzen und Bauernhoftagen teilnehmen. Vielleicht gibt es ja auch eine Möglichkeit, dass du dich bei der Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen mit einbringst. 

Der Mitgliedsbeitrag beträgt für Erwachsene 10 € oder für Kinder, Studenten, Auszubildende und Rentner 5€. Es gibt aber auch die Möglichkeit einer Familienmitgliedschaft, dafür beträgt der Beitrag 20€ für die Eltern und pro Kind bis 14Jahre 1€ (z.B. Familie mit 3 Kindern: 23€). Alle Beiträge gelten für ein Kalenderjahr.

Schau dir den Mitgliedsantrag an

Wir hören 
gerne von dir

Danke! Wir haben deine Nachricht erhalten

Ups. Da ging etwas schief. Deine Nachricht kam nicht an.

Dieser Ausschnitt reicht dir nicht?
Google Maps hilft.

So findest du uns

Lindenstraße 7
72810 Gomaringen
Anbindung mit dem Bus

Privatdarlehen

Mit einem Darlehen ab 500€ und einer Laufzeit von 5 oder 10 Jahren kannst du dein Geld zu einem Zinssatz von 1% p.a. bei unserem Verein anlegen.
Sieh dir die Darlehens-Vereinbarung an

VON UND NACH REUTLINGEN

Linie 111
Haltestelle Lindenstraße
50M VON HOF ENTFERNT

VON UND NACH Tübingen

Linie 7625
ZOB
600m von Hof entfernt

VON UND NACH Mössingen

Linie 7615
Zob
600M VON HOF ENTFERNT

Wir werden Unterstützt von